Ich heiße Doreen Termast, geb. Böddicker (44 Jahre). Mit meinem Mann Martin (44), sowie unseren drei Kindern, leben wir im schönen Sauerland. Die Liebe zu den Tieren fing bei mir schon in früher Kindheit an. Die Tiere bekamen schon damals einen sehr großen Stellenwert. Da meine Mutter, Angst vor Hunden hatte, konnte ich mir den Wunsch eines Vierbeiners, erst nach meiner Ausbildung erfüllen. Mein erster Hund, war ein Cocker-Spaniel-Mix, sie zog 1991 bei uns ein. Eyka begleitete mich 15 Jahre durchs Leben. Als meine Hündin Eyka drei Jahre alt war, lernte ich meinen Mann kennen.
1993 beschlossen Martin und ich den Bund der Ehe einzugehen.
Es folgte 1996 die Geburt unseres ersten Sohnes. Zwei Jahre später bekam ich unseren zweiten Sohn und die Krönung war 2003 mit der Geburt unserer Tochter.
Als unser zweiter Sohn drei Monate alt war, bekam ich zum Muttertag, meinen sehnlichsten Wunsch erfüllt. Martin schenkte mir, eine acht Wochen alte deutsche Schäferhündin.
Durch die kleine Ina, bekam ich den Ausgleich zur Familie. Mit acht Monaten, begann ich, mit Ina im Hundeverein zu trainieren. Da ich, in der Zeit gesundheitlich sehr angeschlagen war, bekam ich durch Ina u. meiner Familie neue Kraft zu kämpfen. 2007 zog ein zweiter Schäferhundwelpe ein, Uranos (acht Wochen alt).
Durch meine Krankheit, war es mir leider nicht möglich, mit ihm Hundesport zu machen. Da ich aber am Hundesport Freude gefunden habe, suchte ich einen kleinen Hund, der diesen Ansprüchen gerecht wird.
Somit zog 2010 der erste Schipperke bei uns ein.
Dieser kleine Hund, sollte mein ganzes Leben auf den Kopf stellen….